Kurz nach Ostern  konnte der Vorstand des Trägervereins hohen Besuch aus Osnabrück begrüßen: Der 1. Stadtrat, Herr Beckermann und die Leiterin des Amtes für Schule, Bildung und Sport, Frau Butke machten sich persönlich einen Eindruck von den Modernisierungsmaßnahmen des Außenbereiches.

Diese sind erforderlich geworden durch die Notwendigkeit eines barrierefreien Zugangs zum Schullandheim. Die Gäste waren von dem Standard des Hauses und dem großzügigen Gelände äußerst angetan. Die Mitglieder des Trägervereins verdeutlichten die finanzielle Situation des Hauses, die ohne regelmäßige Zuweisungen durch Spenden und Zuschüsse nicht vollständig ausgeglichen ist. So wurde die Bitte formuliert, nach der großzügigen Bewilligung eines Zuschusses für das Jahr 2019 seitens der Stadt Osnabrück auch im kommenden Jahr die Arbeit des Trägervereins zu unterstützen. Ein entsprechender Antrag ist mittlerweile an das Amt für Schule, Bildung und Sport auf den Weg gebracht worden.