Drucken

 Im Sommer 2019 konnte der Trägerverein den neugestalteten Eingangsbereich des Schullandheimes einweihen. Mit Einführung der Inklusion an den Schulen wurde die Schaffung eines behindertengerechten Zugangs nebst Bereitstellung geeigneter Übernachtungsmöglichkeit eine unumgängliche Notwendigkeit für die optimale weitere Nutzung als Schullandheim.
Maßgeblich beteiligt an der Finanzierung dieses umfangreichen Projektes war die ILE-Region „Hufeisen“. Zu ihr gehören 6 Gemeinden rund um Osnabrück. Sie befasst sich mit der Beschaffung von Fördermitteln für regionale Projekte. In einem gerade erstellten Video über ihre Arbeit wird das Schullandheim Mentrup-Hagen als Beispielprojekt vorgestellt. Darüber freut sich der Trägerverein sehr und sagt auf diesem Wege nochmals Danke schön für die tolle Unterstützung.